Tour, Themenweg Mittel

Riegersburger Genussweg

Ausgehend vom Riegersburger Ortszentrum verläuft der Wanderweg in zwei Strecken, einer Ost- und einer Westschleife. Über die sanften Hügel und Täler kann man also das gesamte Land rund um die Riegersburg zu Fuß erkunden.



Üppig gedeihen Wein und Obst im Land um die Riegersburg. Mit den Kräften des „Erdinnersten“ ist das Terroir ausgestattet, mineralisch und fruchtbar sind die Böden, markant ist der Wechsel zwischen Tageserwärmung und empfindlich kühlen Nächten in diesem wilden Hügelland. Das sorgt für Kraft, Finesse und Aromadichte in den Früchten, und so wird die Region auch gern als der „Obstgarten Österreichs“ bezeichnet. Aber nicht der Wein und das Obst allein machen die Gegend um Riegersburg zu einer verheißungsvollen Destination für Genießer. Es ist ein Land der kulinarischen Kultur in aller Vielfalt. Der attraktive Genussweg führt, ausgehend von der monumentalen Riegersburg zu Zotters Schokoladentheater („Zotter- Schleife“, ca. 12 km, 370 Höhenmeter) oder zu Gölles´ Manufaktur für edlen Brand und feinen Essig („Gölles-Schleife“, ca. 10 km, 260 Höhenmeter).

Luftgetrocknete Schinken, frisch gepresstes Kürbiskernöl, edle Brände, feiner Essig und handgeschöpfte Schokoladen lassen das Herz vieler Besucher höher schlagen. Die sanften Hügel um die monumentale Riegersburg laden einfach zum Wandern ein. An der Route liegen neben kulinarischen Highlights auch bodenständige Buschenschenken und Labestationen mit steirischen Köstlichkeiten, ein Schaubienen- oder Kräutergarten, das Riegersburger Weinduftikum und viele andere Attraktionen. Der Wanderweg führt außerdem auch am Burgmuseum sowie am Klettererlebnispark und der Greifvogelwarte vorbei.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
10,1km Strecke
3:30h Dauer
351m Aufstieg
375m Abstieg
284m Tiefster Punkt
407m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns