Winterwellness_Rogner_Bad_Blumau_Steiermark | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

ThermalWasserWochen 2019

11. Jänner bis 22. März 2019
Thermalwasser_Steiermark_Fuss | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Thermalwasser & Gesundheit

Baden in Geborgenheit
Stressforschung_Thermalwasser_Steiermark | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Stressforschung

Was hilft bei Stress?
Wohlfuehlen_Massage_Naturprodukt_Steiermark | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Streicheleinheiten

Die Natur auf der Haut

... und alle wollen baden gehen

Schon die Römer nutzten die Heilquellen des Thermen- und Vulkanlands Steiermark, um Erholung zu finden. Heute haben Sie die Wahl zwischen gleich sechs wundervollen Thermen.


Die Thermenorte des Thermen- und Vulkanlands Steiermark hören auf Namen wie Bad Radkersburg (die südlichste, an den Murauen nahe Slowenien gelegene Therme), Bad Gleichenberg (der Name kommt von den "gleichen Bergen", die eine besonders liebliche Landschaft malen), Loipersdorf (hier warten, unter anderem, genialste Rutschen), Bad Blumau (wo sich das einzigartige, von Friedensreich Hundertwasser entworfene Rogner Bad Blumau befindet) und Bad Waltersdorf (mit der Heiltherme, der Pionierin der ganzheitlichen regionalen Medizin und der H2O-Therme wo insbesondere Familien mit Kindern auf ihre Kosten kommen). Allen sechs Thermen ist die Heilkraft des Wassers gemeinsam, das aus den Tiefen der vulkanischen Erde sprudelt und seit einigen Jahren wissenschaftlich erforscht wird.

Die Erkenntnisse der Mediziner sind beruhigend: Ein Bad in steirischem Thermalwasser tut der Gesundheit in mehrfacher Hinsicht gut, es baut Stress ab, erzeugt Wohlbefinden und scheint gerade auf jene am besten zu wirken, die es am meisten brauchen: die Gestressten. Also, tauchen Sie ein in die wohlig warmen Quellen und genießen Sie Ihre Auszeit mit Saunen und Massagen!

Übrigens: Bei den ThermalWasserWochen dreht sich jährlich alles rund um den Star des Thermen- und Vulkanland Steiermark - das echte steirische Thermalwasser.