Pressfest_Kloech_Herbst_Wein_Maische | © Thermen- & Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger
Brauchtum & Feste

Klöcher Pressfest - Geburtsstunde des Junkers

Ein schönes Herbstwochenende, ein traumhafter Festplatz mit tollem Ambiente rund um die Vinothek in Klöch, die alte wieder instandgesetzte Presse aus dem Jahre 1812 und ein jährlich gut organisierter Festablauf begeistern jedes Jahr die Besucher des Klöcher Pressfests.


Das traditionelle Pressfest im Traminerland Klöch

Winzer in typischer Kleidung mit Junker- Hut und grünem Schurz bringen die Weintrauben, die dann in den Bottich vor der Vinothek in Klöch geleert werden. Mit Fanfaren werden die Weinbauern angekündigt. Ehrengäste, sowie alle Besucher des Festes werden den ganzen Tag über aufgefordert, die Trauben zu treten, die im Anschluss zur alten Presse gebracht werden. Dort können die Besucher den Pressmeistern bei ihrem Handwerk zusehen.

Gleich vor Ort kann der Traubenmost frisch von der Presse verkostet werden. Dieser Traubenmost wird von den Weinbauern hergerichtet und wird im November als Steirischer Junker, die ersten edlen Tropfen der heurigen Traubenernte, präsentiert.

Den ganzen Tag über werden die Gäste laufend über den Ort Klöch, den Weinbau, die Geschichte und über Kellerkultur informiert. Diesmal wird auch das traditionsreiche Handwerk der Fassbinderei, der Holzschnitzer und Korbflechter gezeigt.

Musikalisch wird das ganze Programm von den Gruppen der Südoststeiermark umrahmt und der Abend klingt mit Musik und guter Laune aus.