Barfuss Wald Moos Zapfen gruen Steiermark | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Waldbaden in der Steiermark: Wald wirkt!

Wenn wir der Natur begegnen, wenn wir uns auf sie einlassen und sie in uns hineinlassen, dann geht es uns gut. Zum Beispiel im Wald, der ganz erstaunliche Dinge für unser Wohlbefinden tut.


In der Ruhe liegt die Kraft

Der Wald als Energiequelle und Ruhepol. Was gibt es Schöneres, als ins stille Grün einzutauchen und die Welt ringsum zu vergessen? Eine Fülle an Studien beweist die regenerierende Wirkung des Waldes auf Geist und Seele. Entspannung pur verspricht so gesehen die Steiermark mit tief grünen Wäldern, reinster Luft, kristallklarem Quellwasser und duftenden Kräutern. Gemeinsam mit geschulten Grünkraft Steiermark-Begleitern gelingt das "Seele-baumeln-Lassen" in der Natur gleich noch einmal so gut. Wer fern des Alltags neue Wege sucht, seine Energiespeicher wieder aufzufüllen, wird bei entspannenden Yoga-Einheiten und Wald- und Kräuterwanderungen sicherlich fündig werden. Kraftfutter für die Seele wächst beispielsweise im Garten des Alten Gehöfts am Lormannberg. Umgeben von stiller Natur bekommt erholsamer Schlaf hier im idyllischen Feriendörfchen am Waldrand eine neue Erholungsdimension. Sich selbst wieder zu spüren, den Körper zu bewegen, zu formen und zu stärken, ist auch das erklärte Ziel der täglichen Yoga-Asanas im Wellness- & Ayurvedahotel Paierl in Bad Waltersdorf.

Wald Menschen Waldbaden Steiermark | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Ruheraum

Wälder sind grün und nicht grau. Die fraktalen Formen der Natur, die anders sind als die lineare Geometrie von Städten, kitzeln unsere Augen. Ihr tiefes Dunkel, der Herzschlag der Stille, den wir dort erleben, und der Moment, wenn die Sonne in feinen Strahlen durch das Blätterdach bricht, führen uns in die Entspannung. Natur ist der Ort, an dem wir psychologisch am meisten Glück verspüren und am effektivsten loslassen können.

Wald Baum Steiermark gruen | © Steiermark Tourismus, Manfred Polansky

Kurort

Je höher die Biodiversität, desto besser die Wirkung auf unseren gesamten Körper. Pilze und Urbakterien im Waldboden, auf Flechten und Moosen bilden ein Mikrobiom. Diese Kleinstorganismen nehmen wir gemeinsam mit den ätherischen Ölen der Bäume über die Atemwege und die Haut auf. Das aktiviert und stärkt unser lmmunsystem.

Spazieren Kneippen Wald Bach Barfuss Steiermark | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Fitness-Studio

Waldwege sind wie dreidimensionale Laufbänder, die die Bein- und Rumpfmuskulatur subtil anregen. Steigen wir auf rutschiges Wurzelwerk, über Steine und auf unebenen Grund, muss jeder Schritt ganz bewusst gesetzt werden. Wir lernen uns zu konzentrieren und unseren Körper zu führen. Außerdem stärken wir das Herz-Kreislauf-System und schulen die Balance.

Hand Moos Wald Steiermark Gruenkraft | © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Glücksquelle

Bäume nehmen übers Grundwasser das Edelgas Radon auf und geben es über die Blattflächen wieder ab. Somit besteht im Wald permanent eine höhere Konzentration an negativen Luftionen. Bei einem Spaziergang atmen wir diese ein, und es kommt zu physiologischen Prozessen im Körper, die stimmungsaufhellend wirken und sogar gegen Depressionen helfen können.

Waldbaden Paar Bad Waltersdorf | © Heiltherme Bad Waltersdorf

Waldbaden im Quellenhotel

3 Tage / 2 Nächte € 368,00 pro Person
Einfachheit, Naturverbundenheit und Stille. Waldbaden im Quellenhotel mit Waldpädagogin und Achtsamkeitstrainerin der Natur begegnen und zu sich selbst finden.
Wald Frau Biosphärenpark Radkersburg Mur | © Birgit Trummer

Waldbaden im UNESCO-Biospährenpark

Region Bad Radkersburg

Der Kälte trotzen - der Auwald in der Region Bad Radkersburg weckt die Lebensgeister. Genuss- und Bewegungserlebnis am K13 Murauen Weg. Der UNESCO Biosphärenpark lädt zum Entdecken, Staunen, Kraft tanken und Erholen ein. Übungen für Körper, Geist und Seele bringen Sie in Einklang mit der Natur und ein wohltuender Kräutertee wärmt auf.

  • Outfit: festes Schuhwerk und Wetter angepasste Kleidung.
  • Termine: Samstag, 14. November 2020 und Samstag, 12. Dezember 2020 | Jeweiles von 13.30 bis 16.00 Uhr 
  • Treffpunkt: Dietzen am Murdamm (Nähe Murauenstüberl)
  • Kosten: € 30,00 pro Person, Kinder € 15,00

 

Anmeldung unter:
Mag. Birgit Trummer
T +43 664 366 77 72