Radfahren_Straden_Kirchenberg | © Thermen- & Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Genussradeln

Ob Sie die sportlich ambitionierte Variante oder die beschaulich gemütliche Form bevorzugen - auf dem Fahrrad lässt sich das Thermen- und Vulkanland Steiermark besonders genussvoll erkunden. Lernen Sie die verschiedenen Touren kennen, genießen Sie herrliche Landschaften, beeindruckende Sehenswürdigkeiten und kulinarische Köstlichkeiten.


Also lautet der Beschluss, dass der Mensch genießen muss. Das sollte im Urlaub umso mehr beherzigt werden, schließlich sollte sich der Mensch erholen, entspannen und zur Ruhe kommen. Zweifel an dieser These kommen jedoch auf, wenn sich verzweifelte Hobbysportler bemühen, ihre Rekorde vom letzten Jahr zu brechen. Das garantiert zwar hochrote Köpfe, jedoch nur bedingt Erholung. Es geht auch anders. Der vernunftbegabte Mensch lässt die Seele baumeln - und radelt. Das heißt, er radelt ja nicht bloß, er ... tja, was macht er eigentlich? Er genussradelt? Er radelt Genuss?

Egal. Das Radeln ist neben dem Wandern die perfekte Art, die Schönheiten des Thermen- und Vulkanlands Steiermark zu entdecken. Denn gerade mit dem Fahrrad kann man in kurzer Zeit viel "er-fahren", gleichzeitig bleibt aber genug Zeit, die vielfältige Landschaft, das kulturelle Leben sowie die kulinarischen Köstlichkeiten zu entdecken. Denn schließlich muss man sich stärken, um für das imposante Radstreckennetz gerüstet zu sein.