Mur_Schiffsmuehle_Radfahrer_Mureck | © Thermen- & Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Radfahren im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Radfahrer haben im Thermen- und Vulkanland Steiermark rund 3.000 Genuss-Kilometer und 14 Themenradwege vor dem Lenker. Der Frühling im Südosten der Steiermark ist durchzogen von Rad-Events zum "Reinhängen".


Genuss-Radfahrer haben im Thermen- und Vulkanland Steiermark viel vor sich: mit 3.000 Radkilometern in alle Himmelsrichtungen von kurz bis lang und von leicht bis knackig. Bei der Orientierung helfen Rad-Guides, GPS oder Infostellen. Ein Renner für Genussradler sind die 14 Themenradwege, die alle paar Kilometer zum Zwischenstopp laden. Im detailreichen Genussradl-Führer ist alles über die 13 bis 148 Kilometer langen Routen zu erfahren.

Radeln_Weingarten_Weg_Steiermark | © Thermen- & Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Genussradeln

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark ist eine wunderbare Region für Genussradler. Mit 14 Touren lässt sich die schöne Landschaft in alle Himmelsrichtungen erkunden. Stets wird man mit tollen Aussichten und guten Adressen für Rast und leibliches Wohl beschenkt. Ein Beispiel: die Wein- und Wasser-Tour in der Region Bad Radkersburg. Stille Teiche, in denen sich der Himmel spiegelt. Warmer Wind, der die grünen Hügelketten durchkämmt, die mit langen Reihen von Weinstöcken geschmückt sind. Das Flair dieser malerischen, fruchtbaren, von der Sonne verwöhnten Gegend zieht direkt ins Herz ein.