Winzer_Weingarten_Grauburgunder_Straden_Vulkanland | © marlene eibel

Grauburgunder Straden

Die traditionsreiche Sorte Grauburgunder ist längst nicht mehr alltäglich, deshalb schenken ihr ausgewählte Betriebe der Weinbauregion Straden im Vulkanland Steiermark aufs Neue Beachtung. So wird die gemeinsame Geschichte der Stradener Winzer und ihres Grauburgunders lebendig gehalten.


Sechs Winzer - Edelsbrunner, Monschein, Krispel, Tropper, Pock und Fassold –, alle aus der Region Straden, hauchen der traditionsreichen Sorte Grauburgunder - in der Steiermark auch Ruländer genannt - neues Leben ein.

Nach strengen Kriterien gekeltert und gereift, von einer Jury verkostet und ausgewählt, wird der Grauburgunder in eine Steiermark-Flasche gefüllt. Ein besonderer Wein, der - bereichert durch die Gemeinschaft der sechs Winzer - einen wertvollen Akzent in einer einzigartigen Region der Vulkane setzt. Auf den keineswegs mehr alltäglichen Tropfen zu stoßen, gibt es einige Gelegenheiten.

www.straden-grauburgunder.at