Rezept Kaeferbohne Mehlspeise Schnitte Himbeeren Steiermark | © Thermen- & Vulkanland Steiermark, Lena Fuchs

Rezepte zum Nachkochen aus der Steiermark

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, diese Meinung teilt übrigens auch Spitzenkoch Johann Lafer, der ja ursprünglich aus der Südoststeiermark stammt. Das Aroma seiner kulinarischen Heimat würde er jederzeit mit verbundenen Augen erkennen.


Der Geschmack der Steiermark

Johann Lafer sagt von sich selbst, dass er das Aroma seiner kulinarischen Heimat jederzeit mit verbundenen Augen erkennen würde. Aber wie schmeckt sie denn nun, die grüne Mark? "Herzhaft schmeckt sie, vollmundig und gesund. Nach daheim eben, der Küche meiner Oma." Die Bauern der Steiermark sind es, die diesen einzigartigen Geschmack erhalten und kultivieren und in vielem Tradition wahren, ohne sich Neuerungen zu verschließen. Johann Lafer ist stolz auf seine Heimat und das trägt er als einer der steirischer Botschafter in die Welt hinaus.

Kochkurs Richard Rauch Steira Wirt | © Geschwister Rauch, Pertramer

Verführerisches nach Art der Haubenköche

Wer von den kulinarischen Verführungen nicht genug bekommen kann: Haubenköche des Thermen- und Vulkanland Steiermark lassen sich in Kochkursen gern in Töpfe und Pfannen schauen und geben so manches Geheimnis preis. Im Steira Wirt in Trautmannsdorf bei Bad Gleichenberg zaubert Küchenchef Richard Rauch beispielsweise "Der Maibock - From Nose to Tail", "Wirtshausküche - die wahren Klassiker" oder auch "Gansl, Ente und Co.". Auch Familie Troißinger macht mit ihrem Kochkurs "Farm to Table" Appetit aufs "Häferlgucken" in der Haubenküche. Und von Neo-Haubenköchin Christina Luger aus der "Lounge 81" bei Bad Gleichenberg können sich Hobbyköche in die Welt des Genusses verführen lassen.