Paar_Jause_Wein_Buschenschank | © Thermen- & Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Von Kürbissuppe bis Brettljause

Das leibliche Wohl wird im Thermen- und Vulkanland Steiermark großgeschrieben. Aber überzeugen Sie sich selbst bei Kürbissuppe, Brettljause, Klöcher Traminer und Co.


Interessiert Sie bestimmt: der Wein! Das Weinbaugebiet Vulkanland Steiermark ist ein Paradies für Weißweinspezialisten. Viele kleine Weininseln, vor allem an den Hängen erloschener Vulkane, verleihen dem Landschaftsbild seine Anmut; feinfruchtige Weißweine, deren besondere geologische Bedingungen sich als Dichte und feinmineralische Würze ausdrücken, dominieren das Angebot.

Zum Wein (Hauptsorten sind Welschriesling, Weißburgunder, Chardonnay, Zweigelt und Müller Thurgau, die regional-typische Spezialität schlechthin ist der Klöcher Traminer) gesellt sich ein Reigen weiterer Spezialitäten: steirisches Kürbiskernöl, herausragender Schinken, Speck, Käse sowie eingelegte Delikatessen aus den Früchten der Region. Nicht zu vergessen die weltbekannte Zotter Schokolade.