Christian Contola
Tour, Wanderung Mittel

Naturlehrpfad zur Basaltspalte

Ein Naturpfad führt zwischen Weingärten, Wiesen und Wäldern zu diesem Naturdenkmal - die Basaltspalte.

Ausgangspunkt: Ortszentrum Tieschen - bei der Kirche - Bushaltestelle Tieschen Marktplatz

Gehzeit: gesamt 1 h 30 Min.

 



Die Marktgemeinde Tieschen liegt im Südteil des Oststeirischen Vulkangebietes, angelegt an die Abhänge des Königsberges. Mit seinen steil auftragenden Flanken erinnert dieser Berg durch seine Morphologie an einen Vulkan und tatsächlich findet der interessierte Wanderer an den Hängen des Königsberges auch zahlreiche Hinweise auf seine vulkanische Entstehungsgeschichte. Neben basaltischen Komponenten in den vorliegenden Gesteinsblöcken spiegeln an manchen Stellen auch größere Strukturen die wechselvolle und dynamische Entstehungsgeschichte des Berges wieder.

 Historische Gesteinsentnahmen öffneten ein kleines Fenster in das Innere des Berges und so auch in dessen Erdgeschichte. Einem Gang von hartem, dichtem Basalt folgend, legten im vorigen Jahrhundert Steinbrucharbeiter eine Spalte frei, die uns das Aufdringen von glutflüssiger Gesteinsschmelze in der Spätphase der Vulkangeschichte anzeigen. Da derartige Strukturen äußerst selten zu finden sind, uns aber eindrucksvoll die vulkanischen Bildungsgeschichte veranschaulichen, wurde diese Lokalität als Naturdenkmal mit der Bezeichnung Basaltspalte von Tieschen unter Schutz gestellt.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
1,5km Strecke
1:30h Dauer
140m Aufstieg
120m Abstieg
250m Tiefster Punkt
400m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns