Lebensgarten_Vulkanland_Steiermark | © Kunstgarten Familie Grach

Kunstgarten Familie Grach

Die Steilheit des Hanges im Garten von Marianne Grach und was man daraus machen kann, ist sehenswert. Stufe um Stufe erobert der Gartenbesucher das charmant terrassierte Gelände und bewundert die Hausherrin mit jedem Schritt mehr. Für die bunte Vielfalt an Pflanzen musste der Platz erst erobert werden.


Stufe um Stufe

Als Familie Grach 1993 ins Haus einzog, bestand der Garten lediglich aus ein paar Buchen und Kastanienbäumen. Allmählich wurde rund ums Haus ein Garten mit Kräutern, Blumen und Sträuchern angelegt. Da zum Grundstück auch ein rund 1.000 Quadratmeter großer, südlich gelegener, weitgehend mit Obstbäumen und Sträuchern bepflanzter Hanggarten gehört, haben sie diesen durch Holzstiegen und angelegte Wege begehbar gemacht. Dadurch entstanden und entstehen weiterhin neue Pflanzen und Blumenbeete mit einer außergewöhnlichen Blütenvielfalt.

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tour, Stadtrundgang

"Einst und jetzt" - Historischer Rundgang durch Bad Gleichenberg -

Erleben Sie die wechselvolle Geschichte von Bad Gleichenberg am historischen Rundweg und vergleichen Sie einst und jetzt! Gestaltet vom Curmuseumsverein!
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour FEUER 2 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Ein lukullisches Erlebnis mit vielen Ausblicken! Vom ältesten Kurort der Steiermark, zur Gesamtsteirischen Vinothek, zu den bekannten Weinbauorten Klöch, Tieschen und Straden zurück nach Bad Gleichenberg.
Tour, Wanderung

Adventweg Bierbaum am Auersbach

Machen Sie sich selbst eine Freude und gehen Sie in ihrem Tempo, staunend, freudig, sauerstofftankend und bewusst wahrnehmend eine schöne Runde durch Bierbaum am Auersbach.
Roswitha Haas
Tour, Themenweg

Auf den Spuren der Vulkane - Kaskögerlweg

Rund ums Kaskögerl, eine leichte und gemütliche Wanderung für Familien mit Kindern, die sich dort auf eine spannende Spurensuche begeben können.
TV Gnas-St. Peter am Ottersbach
Tour, Wanderung

Auf den Spuren der Vulkane - Nabelschnur

Dieser Weg verbindet den Wein von Straden mit St. Peter am Ottersbach. Und gleichzeitig stellt die "Nabelschnur" eine Verbindung zwischen dem Weg „Um die Mitte“ & „Wanderstab“ dar.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns