Kirchenberg_Straden_Himmel | © Marlene Eibel

Himmelsberg Straden

Mit seinen vier Kirchen und drei weithin sichtbaren Kirchtürmen thront der Wallfahrtsort Straden über der Südoststeiermark. Durch seine einzigartige Lage zieht Straden zu jeder Jahreszeit Besucher aus nah und fern an.


Der Stradener Kirchenberg

Von jeher dienten die vier Kirchen von Straden zum Schutz der Bevölkerung und zur Abwehr von feindlichen Truppen. Deshalb wird Straden von vielen Besuchern immer noch als Burg wahrgenommen. Die vier Kirchen in Straden (Maria am Himmelsberg, Sebastiani-, Floriani- und Tiefkirche) bergen den einen oder anderen kulturhistorischen und kunsthistorischen Schatz. Man nimmt am besten an einer Kirchenführung teil, um alle Besonderheiten rund um die vier Kirchen zu erfahren.

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Tour, Stadtrundgang

"Einst und jetzt" - Historischer Rundgang durch Bad Gleichenberg -

Erleben Sie die wechselvolle Geschichte von Bad Gleichenberg am historischen Rundweg und vergleichen Sie einst und jetzt! Gestaltet vom Curmuseumsverein!
Tour, E-Bike

4 Elemente Tour FEUER 2 im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Ein lukullisches Erlebnis mit vielen Ausblicken! Vom ältesten Kurort der Steiermark, zur Gesamtsteirischen Vinothek, zu den bekannten Weinbauorten Klöch, Tieschen und Straden zurück nach Bad Gleichenberg.
Tour, Wanderung

Adventweg Bierbaum am Auersbach

Machen Sie sich selbst eine Freude und gehen Sie in ihrem Tempo, staunend, freudig, sauerstofftankend und bewusst wahrnehmend eine schöne Runde durch Bierbaum am Auersbach.
Roswitha Haas
Tour, Themenweg

Auf den Spuren der Vulkane - Kaskögerlweg

Rund ums Kaskögerl, eine leichte und gemütliche Wanderung für Familien mit Kindern, die sich dort auf eine spannende Spurensuche begeben können.
TV Gnas-St. Peter am Ottersbach
Tour, Wanderung

Auf den Spuren der Vulkane - Nabelschnur

Dieser Weg verbindet den Wein von Straden mit St. Peter am Ottersbach. Und gleichzeitig stellt die "Nabelschnur" eine Verbindung zwischen dem Weg „Um die Mitte“ & „Wanderstab“ dar.

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns