Barbara Wagner
Tour, Radfahren Leicht

Fürstenfelder Lafnitztaltour

Grenzenlos radeln auf den Spuren der Lafnitz bis hin zur ungarischen Grenze oder machen Sie sogar einen Abstecher ins nahegelegene ungarische St. Gotthard.



Grenzenloses Radeln

Länge: 39 km

Strecke: Fürstenfeld Festplatz – Rudersdorf – Königsdorf – Heiligenkreuz im Lafnitztal – Königsdorf – Dobersdorfer Mühle – Mühlbreiten - Fürstenfeld

Charakteristik: leicht und familienfreundlich

Beschilderung: R8, B75 und R65 bis Abzweigung Königsdorf B713, B734, FF14, R12 (auf Karte rot markiert)

 

Grenzenlos radeln auf den Spuren der Lafnitz bis hin zur ungarischen Grenze oder machen Sie sogar einen Abstecher ins nahegelegene ungarische St. Gotthard. Ausgehend von Fürstenfeld geht es über die Fritz Mühle in Ruderdorf entlang der Lafnitz. Erleben das Naturschauspiel der Lafnitz. In Heiligenkreuz hätten sie die Möglichkeit im Industriegebiet einen Abstecher nach Ungarn zu machen, die mitnahme eines Personalausweises wird empfohlen.  Auf dem Retourweg können sie in Eltendorf rechts abbiegen und den Abstecher im Uhudlerviertel in Eltendorf (bitte informieren sie sich über die Öffnungszeiten)  lohnt sich allemal. Zur Abkühlung dient auch der Natur-Badesee in Königsdorf. Nach dem Ortsende von Königsdorf geht es über die Dobersdorfer Mühle wieder retour nach Fürstenfeld

Radschläge

Rudersdorf: Fritz-Mühle,

Königsdorf: Natur-Badesee

Eltendorf: Uhudler-Pfad, Kellerviertel am Hochkogel

Heiligenkreuz i. L.: Grenzübergang zu Ungarn

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
48,4km Strecke
3:17h Dauer
46m Aufstieg
51m Abstieg
222m Tiefster Punkt
268m Höchster Punkt

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns