GenussCard Steiermark: Gäste entdecken nun das Beste aus drei Regionen

Die kostenlose Urlaubskarte mit den meisten Inklusivleistungen Österreichs ist ab sofort um eine steirische Region reicher: Neben dem Thermen- und Vulkanland Steiermark und der Oststeiermark profitieren ab sofort auch Nächtigungsgäste der Süd- und Weststeiermark von den vielfältigen GenussCard-Angeboten.


GenussCard-Erweiterung

Nun es offiziell: Die GenussCard wächst und öffnet nun auch Urlaubsgästen in der Süd- und Weststeiermark den Zugang zu zahlreichen Inklusivleistungen wie Eintritte, Führungen und Verkostungen in den beliebten Ausflugszielen der Region. Durch den Zusammenschluss mit der Süd- und Weststeiermark als neue GenussCard-Partnerregion deckt die Inklusivkarte flächenmäßig - nach der Steiermark Card - nun das größte touristische Gebiet in der Steiermark ab.

Vom Wechsel über Bad Radkersburg bis Deutschlandsberg können Nächtigungsgäste ab der kommenden Saison aus insgesamt 247 Ausflugszielen wählen und von 1. März bis 31. Oktober 2019 Highlights wie die Sommerrodlbahn in Koglhof, das Freibad Fürstenfeld oder das Weingut Erzherzog Johann in der Weinstraße erleben. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Süd- und Weststeiermark eine neue GenussCard-Partnerregion an Bord haben. Durch die Bündelung unserer gemeinsamen Kräfte können wir eine Destination mit noch vielfältigerem Angebot schaffen und damit die Gäste nachhaltig an unsere Region binden", berichtet Mario Gruber, Geschäftsführer des Thermen- und Vulkanland Steiermark.

 

Ein Erfolgsprodukt, das Regionen verbindet

Die GenussCard vernetzt erfolgreich Beherbergungsbetriebe und Ausflugsziele aus mittlerweile drei Regionen mit ihren Nächtigungsgästen und trägt dadurch entscheidend zur Attraktivierung der teilnehmenden Regionen, der Steigerung der Wertschöpfung und der Bereicherung der Tourismuskultur bei.

 

Die gesamte Palette steirischer Ausflugsziele entdecken

Durch die GenussCard können die Partnerbetriebe seit 2012 ihren Gästen ein umfangreiches Freizeitangebot quer durch die gesamte GenussCard-Region anbieten. Jährlich erfreuen sich immer mehr Besucher an den vielfältigen Leistungen der Inklusivkarte. Insgesamt wurden 111.670 Karten ausgegeben und 153.596 Kartennutzungen registriert sowie 278.391 Nächtigungen verbucht.

Die achte GenussCard-Saison startet am 1. März und hält bis zum 31. Oktober 2019 zahlreiche neue Leistungen bereit. "Durch das ständig wachsende Partnernetzwerk können sich GenussCard-Besitzer 2019 über viele neue Angebote freuen. Neben entspannenden Thermen-Angeboten, spielt in der kommenden Saison Genuss und Kulinarik eine besondere Rolle", so Eva Luckerbauer, Geschäftsführerin Oststeiermark Tourismus. Insgesamt 85 neue Partnerbetriebe, von der nördlichen Oststeiermark über das Thermen- und Vulkanland Steiermark bis in die Süd- und Weststeiermark, sind es 2019.

Nähere Informationen zur GenussCard sowie die aktuellen Angebote finden Sie unter www.genusscard.at.