03.09.2020 Robert Hopfer

Golf-Guide: 4 (Plätze) auf einen (Ab)Schlag

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark ist ein Paradies für alle Golfer, die neben dem sportlichen Erlebnis auch Entspannung und Kulinarik suchen.


Zum Abschlag ins Thermen- & Vulkanland Steiermark

Zwischen den sanften Hügeln und Weingärten finden sich hier vier Golfplätze, die sowohl Anfänger- als auch Profiherzen höherschlagen lassen! Dieser Golf-Guide soll dir helfen, die perfekte Location für den Abschlag zu finden.

1. Golfclub Traminer-Golf Klöch

Die Golfanlage in Klöch eignet sich mit seiner 18 Loch-Anlage nicht nur für ausgiebige Golfnachmittage, sondern mit dem 9 Loch-Kurzplatz auch für einen kürzeren Abstecher. Noch nicht zufrieden mit deinem Abschlag? Kein Problem! Egal ob auf der Driving Range, dem Puttinggreen oder dem Chippinggreen, hier kann jeder seine Technik perfektionieren. Und auch die Kleinsten sind hier willkommen: Mit sechs Jahren kann man im Golfclub Klöch bereits seine Golfkarriere starten. In Schnupper- und Kinderkursen lernen auch die Nachwuchstalente alles übers Putten.

2. Golfclub Bad Waltersdorf

Mit ihren 18 abwechslungsreichen Bahnen auf insgesamt 65 Hektar ist die Anlage in Bad Waltersdorf (noch) ein Geheimtipp. Also, worauf noch warten? Schließlich überzeugen hier nicht nur die großzügigen Fairways, sondern auch die wunderschöne Hügellandschaft. Ein besonderes Highlight ist die Féte Blanche, welche regelmäßig von Golfwirt Willi Frauwallner veranstaltet wird. Golfer zeigen bei diesem Event nicht nur am Rasen ihr Können, sondern auch auf der Tanzfläche!

3. Golfclub Bad Gleichenberg

Der 9-Loch-Platz in Bad Gleichenberg verfügt über eine lange Tradition. Wer Idylle und Erholung sucht, ist hier genau richtig. Doch unterschätzen darf man die etwas kleinere Anlage auf keinen Fall. Schließlich kann sie vom Schwierigkeitsgrad her ohne Probleme mit einer 18-Loch Anlage mithalten. Hier gleicht keine Bahn der anderen, man wird ständig aufs Neue gefordert und somit bleibt der Spaß bestimmt nicht aus. Mit dem Golfrestaurant von Familie Gallhammer sowie diversen Buschenschänken in der Umgebung ist auch für Kulinarik gesorgt. Klein und Groß können in der Golfschule Platzreife- und Turnierreife erlangen, während die Spezialkurse mit dem ehemaligen NL-Nationaltrainer David Lewer ein besonderes Highlight darstellen.

4. Thermengolfanlange Loipersdorf-Fürstenfeld

Mit 100 Hektar ist diese Thermengolfanlage die größte im Südosten der Steiermark. In einem wunderschönen, naturbelassenen Augebiet finden Golfliebhaber 27 Spielbahnen, die unterschiedlich miteinander kombiniert werden können. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, drei unterschiedliche 18-Loch Varianten zu spielen. Aufgrund des milden Klimas dauert die Golfsaison von Anfang März bis Dezember, das Wetter kann somit nicht als Ausrede herhalten! Die Golfschule in Bad Loipersdorf bietet für Anfänger und Fortgeschrittene Kurse und auch Einzelstunden an. Zahlreiche Turniere, Meisterschaften und andere Events runden das Angebot des Golfclubs Loipersdorf ab. Wer nach einem spannenden Golftag noch Energie hat, findet im Thermenresort Entspannung und Wellness.

Und nach dem Abschlag geht's in die Therme

Im Thermen- und Vulkanland Steiermark, wo Tee und Therme Nachbarn sind, schnüren Top-Hotels tolle Golfpackages, denn nach dem Golf geht's in die Therme. Erholung und Entspannung im heilkräftigen Thermalwasser und wohltuende Wellness-Massagen sind nur einen Abschlag vom Golfplatz entfernt.

THERMEN-VIELFALT ENTDECKEN!

Kategoriezuweisung

Natur & Bewegung