17.09.2020 Robert Hopfer

9 Dinge, die man nur im Thermen- & Vulkanland Steiermark erleben kann

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark steht für ein breites Angebot an vielfältigen Ausflugszielen und ist Dank seiner weitläufigen und abwechslungsreichen Landschaft ein Paradies für seine Besucher. In diesem Beitrag stellen wir euch neun regionale Attraktionen vor, die euren Besuch unvergesslich machen werden!


1. Das Käferbohnen-Kabinett besuchen

Klein, violett und köstlich - das ist die steirische Käferbohne! Alles was es über diesen typischen Steirer zu wissen gibt, erfährst du in Bächsteffls Käferbohnen-Kabinett. Und zu erfahren gibt es so einiges, schließlich hat die kleine Bohne mehr zu bieten, als man vermutet. Anhand von Film- und Fotomaterialien wird hier die Geschichte und der Werdegang der lila Bohne erzählt: Vom Anbau bis hin zur kulinarischen Verarbeitung. Apropos Kulinarik! Im Käferbohnen-Kabinett kannst du dich natürlich durch die verschiedensten Bohnen-Köstlichkeiten durchprobieren.

2. Süße Verführungen in der Schokoladenfabrik kosten

Einen Blick hinter die Kulissen einer Schokoladenfabrik zu werfen - davon träumen wohl nicht nur Fans des Films "Charlie und die Schokoladenfabrik". Der renommierte Chocolatier Josef Zotter macht genau das mit seiner Zotter-Schokoladenmanufaktur und seinem Schokoladentheater möglich. Von der Kakaobohne bis zur Schokoladentafel begleitest du hier Schritt für Schritt die Produktion und dabei gibt es natürlich einiges zu probieren: Cola, Popcorn, Rosa Kokos und Fischgummi sind nur einige der ausgefallenen Geschmacksrichtungen, die es hier zu entdecken gibt. Also, ab in die Schokofabrik!

3. Schnecken checken

Einmal abseits der ausgetretenen kulinarischen Pfade wandeln? Die Familie Monschein macht das möglich: In ihrem Bio-Dörfl stehen Schnecken ganz oben auf dem Speiseplan. Und auch was es bei der Schneckenzucht so alles zu beachten gibt, kannst du hier erfahren! Ein besonders heißer Tipp sind die Schneckenabende, welche immer zu Vollmond stattfinden und bei denen man ein 5-Gänge-Menü serviert bekommt, selbstverständlich mit Schnecke! Passende Bio-Weine aus der eigenen Produktion runden das kulinarische Erlebnis ab. Schau vorbei und überzeuge dich selbst, wie die Schnecken schmecken!

4. Mit Thermalwasser Stresslevel senken

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark ist besonders bekannt für seine namensgebenden Thermen und heißen Quellen. Aus den Tiefen sprudelt das heilsame Wasser an die Oberfläche und dient als Kraft- und Energiequelle für Körper und Geist. Dass hinter einem Thermenbesuch mehr steckt als nur ein Erlebnis, haben zwei wissenschaftliche Studien der MedUni Graz gezeigt. In diesen wurde bestätigt, dass ein Thermalbad zu signifikanten gesundheitlichen Effekten führt. So sorgt das heiße Wasser etwa dafür, dass der Stressparameter sinkt. Also, komm vorbei und tauch ein in die Welt der Entspannung!

5. Auf den Spuren der Vulkane wandern

Das Thermen- und Vulkanland Steiermark hat zahlreiche Wanderwege, welche nur darauf warten, erkundet zu werden. Besonders beliebt ist der Himmel-Erden-Weg, mit welchem du dich auf die Spuren der Vulkane begeben kannst. Die Tour führt entlang erloschener Vulkane und lädt dazu ein, in die Landschaft und Natur dieser geologisch äußerst interessanten Region einzutauchen.

6. In der Blumenwiese bei "Vom Hügel" übernachten

Aufwachen im Blütenmeer - das ist bei "Vom Hügel" von Mai bis Oktober möglich! Mit Glamping oder sogar in einem eigenen Baumhaus gehen die Träume aller Blumenkinder in Erfüllung. Auf sechs Hektar werden Bioschnittblumen, Kräuter, essbare Blüten und Gemüseraritäten kultiviert. Darüber hinaus lockt der Betrieb mit seinem Gartencafé sowie zahlreichen Workshops allerlei kreative Köpfe und Genießer an. Gemeinsam mit Freunden oder auch allein kann man hier alles über den Anbau von Blumen und Gemüse erfahren oder lernen, beispielsweise wie man wunderschöne Blumenkränze und -sträuße bindet. Lass dir dieses einzigartige Erlebnis nicht entgehen!

7. Ein Messer in der Riegersburger Burgschmiede fertigen

Seit 2013 lodert auf der Riegersburg wieder Feuer in der Esse! Edelste Messer und Schwerter aus Damaszenerstahl werden hier angefertigt, (fast) wie zu Zeiten von Ritter und Burgfräulein. Gemeinsam mit einem Schmiedeprofi kannst du hier bei Workshops selbst Hand anlegen und einen Einblick in dieses außergewöhnliche Handwerk bekommen. Schau vorbei und schmiede auf der Riegersburg dein eigenes Messer!

8. Gemeinsam mit Ferkel picknicken

Der Labonca-Biohof in Burgau ist das Zuhause der vermutlich glücklichsten Schweine der Steiermark. Die naturbelassenen Weiden und die einzigartige Haltung sind es, die diesen Betrieb zu etwas ganz Besonderem machen. Neben Führungen durch das Reich der Schweine bietet Bio-Bauer Norbert Hackel auch Verkostungen und Picknicks im Ferkelgarten an. Auf der Weide mit leckeren Schmankerln kann man einfach jeden Tag entspannt ausklingen lassen!

9. Mit dem E-Bike ohne Stress und Sorgen radln

So sorgenfrei hast du vermutlich noch nie Urlaub gemacht! Gemeinsam mit der Plattform "E-Biken Steiermark" sorgt das Thermen- und Vulkanland Steiermark dafür, dass ein entspannter Radurlaub garantiert wird. Mit dem Rundum-Service und der Sorglos-Garantie musst du dir keinerlei Gedanken über die Details machen. Mit den neuen "Bike4Elements"-Touren begibst du dich auf die Spuren der Elemente und kannst die Region neu erleben. Unterkunft buchen, rauf auf den Sattel und rein ins Abenteuer.

Na, Lust bekommen? Alle Ausflugsziele im Thermen- und Vulkanland Steiermark findest du hier!